Anmeldung
Veranstaltungsdetails
Eigene APEX Plugins bauen - leicht gemacht!
08.04.2014

Die Einführung der Plugins mit dem Release 4.0 war ein großer Schritt in der Entwicklung von Application Express. Seitdem ist APEX erweiterbar; mit Plugins können neue Formularelemente, Regionen, Prozesse oder Dynamic Actions eingeführt werden. Und Community-Plattformen wie apex-plugin.com erfreuen sich großer Beliebtheit.

Allerdings sind APEX-Plugins auch dann interessant, wenn man es gerade nicht veröffentlichen will. Ein Plugin zu entwickeln heißt zunächst vor allem, wiederverwendbaren Code zu entwickeln - die Plugin-Technologie hilft dem Entwickler dabei, seine Arbeit entsprechend zu strukturieren. Plugins sind hervorragend zur Modularisierung eigenen Codes geeignet - wer diesen als Plugin implementiert, beschäftigt sich quasi automatisch mit Dingen wie Parametrisierung, Upgradefähigkeit oder Dokumentation, sprich: mit allem, was bei Wiederverwendung von Code wichtig ist.

In diesem Webseminar erfahren Sie anhand einiger Beispiele, wie man ein APEX Plugin erstellt - Sie werden sehen, dass es gar nicht so schwierig ist. Anschließend können Sie damit beginnen, auch Ihre Logik in Plugins zu organisieren. Und spätestens wenn die Kollegen anfangen, Ihre Plugins zu nutzen, macht sich das bezahlt.

Das Webseminar fand am 8. April 2014 statt. Die Unterlagen können Sie hier herunterladen.

http://apex.oracle.com/folien

Schlüsselwort: websem_apexplugins